Was ist Snoezelen?

Snoezelen (sprich „snuselen“) ist ein Phantasiewort, das sich aus den beiden holländischen Wörtern „snuffelen“ (schnuppern) und „doezelen“ (ruhen, dösen) zusammensetzt. Das Konzept zum Snoezelen wurde in den 1970er Jahren von zwei Zivildienstleistenden in den Niederlanden für schwerbehinderte Menschen entwickelt. In einem vorbereiteten Raum werden über Licht-, Klang und Tonelemente, Aromen und Musik Sinnesempfindungen ausgelöst.

SnoezelenRaumSnoezelen erzeugt:

  •  Wohlbefinden und wirkt entspannend
  • es bringt den Menschen zur Ruhe; aber es aktiviert auch
  • es weckt das Intresse
  • es steuert und ordnet die Reize
  • es ruft Erinnerungen hervor
  • es organisiert den Menschen
  • es nimmt Ängste und schafft Sicherheit
  • es kann den Menschen lenken
  • es bindet und fördert Beziehungen

Snoezelen macht ganz einfach Freude! (vgl. Mertens 2003, 2004)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*